VW Touareg 2018 9 Bilder Zoom
Foto: VW

Preise VW Touareg (2018)

So viel kostet VWs großer SUV

Der neue VW Touareg ist größer und ein bisschen teurer geworden. Zum Start gibt es zunächst nur einen Dieselmotor.

Zu Preisen ab 50.987 Euro (alle Preise netto) ist ab sofort die dritte Generation des VW Touareg bestellbar. Einzige Motoroption ist zunächst ein 286 PS starker V6-Dieselmotor, kombiniert mit Allradtechnik und Achtgangautomatik. Im Laufe des Jahres folgen eine schwächere Ausbaustufe mit 213 PS, ein 421 PS starker V8-Diesel und ein V6-Benziner mit 340 PS. Gegenüber dem vergleichbar motorisierten Vorgänger ist das VW-Flaggschiff um knapp 2.100 Euro teurer geworden.

Für den Mehrpreis erhält der Kunde aber auch mehr Auto. Die Neuauflage wächst um rund 8 Zentimeter auf 4,88 Meter, das Platzangebot im Inneren steigt spürbar. Das Ladeabteil hat von 697 auf 810 Liter Volumen zugelegt, die Rücksitzanlage lässt sich um 16 Zentimeter in der Länge verschieben. Zudem baut VW das Programm an Assistenten aus. Premiere bei den Wolfsburgern feiert etwa die Nachtsichtunterstützung Nightvision. Eine Wärmebildkamera registriert dabei die von Lebewesen ausgehende Infrarotstrahlung. Erkannte Personen und Tiere werden in einem Schwarz-Weiß-Bild je nach Risiko gelb oder rot markiert. Das Bild selbst wird in das digitale Cockpit übertragen. Zu der Vielzahl von Helfern zählt nun auch der Rangierassistent Trailer Assist.

Autor

Datum

15. April 2018
Kommentare
  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres