Tankkarte und Ladekarte DKV Novofleet Hybridkarte Zoom
Foto: DKV Mobility Services Group

Novofleet geht in DKV über

Tankkartenservice unter einem Dach

Anfang April wird die Novofleet GmbH + Co. KG auf die DKV Euro Service GmbH + Co. KG verschmolzen. Die Novofleet-Karte bleibt gültig, wird aber künftig über den DKV Euro Service angeboten.

Zukünftig agiert der Tank- und Servicekartenanbieter Novofleet nicht mehr als eigenständige GmbH. Die Karten und Services werden ab April über den DKV Euro Service angeboten. Damit will DKV sein Kartenangebot für gewerbliche Fuhrparks bündeln. Der Geschäftsführer der DKV Mobility Services Group, Dr. Alexander Hufnagl: "Die Novofleet Karte ist ideal für Kunden, die im Rahmen ihrer Dienstwagenrichtlinie ausschließlich Niedrigpreistankstellen nutzen wollen."

Zum anderen werde die Novofleet-Karte auch weiterhin als Komplementär-Angebot zu einer bereits bestehenden Tankkarte angeboten. Die DKV-Karte habe weiterhin als Vorteil ihre hohe Akzeptanz: An 13.000 Stellen in Deutschland wird sie zur Bezahlung akzeptiert. Damit eigne sie sich hervorragend für Fuhrparks mit dem Wunsch einer Ein-Karten-Strategie, so Hufnagl. Im Zuge der Bündelung ihres Tankkarten-Portfolios wird auch die Produktentwicklung zusammengeführt. Dadruch sollen Nutzer beider Karten schneller von neuen Servicen profitieren, beispielsweise im Bereich von Angeboten mobiler Zahlungsmöglichkeiten.

Autor

Datum

20. März 2018
Kommentare
  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres