Nissan Brain to Vehicle Technology Zoom
Foto: Nissan

Nissan Brain to Vehicle

Auto reagiert auf Hirnströme

Nissan will dem Auto das Gedankenlesen beibringen.

Mit der sogenannten Brain-to-Vehicle-Technologie wollen die Japaner die Reaktionszeit des Fahrers verkürzen. Dafür misst eine Vorrichtung auf dem Kopf die Gehirnströme, die vom Auto ausgewertet werden. So können Lenk- und Bremsvorgänge vorhergesehen werden, das Auto reagiert schneller auf Fahrbefehle. Nissan will mit der Technik die Möglichkeiten der Zukunft aufzeigen und das Fahren komfortabler machen.

Autor

Datum

29. Januar 2018
Kommentare
  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres