Mercedes-Maybach S-Klasse 2018 3 Bilder Zoom
Foto: Daimler

Mercedes-Maybach S-Klasse

Facelift für die Luxuslimousine

Rolls-Royce hat sie, Maybach nun auch: vertikale Streben auf dem Kühlergrill. Das ist auch schon die wichtigste Änderung beim Lifting des S-Klasse-Topmodells.

Nach den Standardvarianten der S-Klasse erhält im April auch die Luxusausführung von Mercedes-Maybach ein Lifting. Erkennbar ist die überarbeitete Oberklasselimousine an einem neuen Kühlergrill mit vertikalen statt horizontalen Streben. Dazu gibt es frische Farbkombinationen für den Innenraum, neue Felgen und eine optionale Zweifarblackierung in neun Kombinationen. Unverändert bleiben die beiden Motorisierungen, ein V8-Benziner mit 469 PS und ein 630 PS starker V12-Benziner. Die Preise dürften weiterhin bei rund 117.647 Euro (netto) starten. Premiere feiert die Mercedes-Maybach S-Klasse auf dem Genfer Autosalon (8. bis 18. März).

Autor

Datum

22. Februar 2018
Kommentare
  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres