Honda Civic Limousine Zoom
Foto: Honda

Honda Civic

Neuer Diesel für die Flotte

Honda reicht bei der Civic Limousine einen Diesel nach. Der Selbstzünder ist nicht nur die sparsamste, sondern auch die günstigste Wahl für den japanischen Kompakten.

Honda bietet nun auch für die viertürige Limousinen-Variante des Civic einen Diesel an. Der für den Fünftürer bereits verfügbare 1,6-Liter-Vierzylinder leistet 120 PS, liefert ein Drehmoment von 300 Nm und soll auf 100 Kilometern mit 3,4 Litern Kraftstoff auskommen. Einzige Getriebeoption ist eine Sechsgang-Handschaltung. Die Preise starten bei 21.008 Euro (alle Preise netto) in der Ausstattungslinie "Comfort". An Bord sind dann unter anderem Tempomat, 16-Zoll-Felgen und ein Paket von Assistenzsystemen. Bislang war die Steilhecklimousine ausschließlich mit 184 PS starkem 1,5-Liter-Turbobenziner zu haben; der Preis für diese Variante des Kompaktwagens beträgt 21.512 Euro.

Autor

Datum

24. Juni 2018
Kommentare
  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres