Autohaus Zoom
Foto: Jacek Bilski

Gebrauchtwagen-Vermarktung

PS-Team tritt Cara bei

Internationalen Gebrauchtwagenvermarktung soll den Flottendienstleister bei der Prozesssteuerung unterstützen.

Cara (Car Remarketing Association) nennt sich ein internationaler Verbund Dienstleistern, die gebrauchte Flottenfahrzeuge vermarkten. Cara soll helfen, Hindernisse im internationalen Gebrauchtwagengeschäft abzubauen und Prozesse möglichst durchgängig zu gestalten. Hersteller, Flottenbetreiber, Leasinggesellschaften, Auktionshäuser und Service Provider sollen so über eine schlagkräftige Organisation und Interessenvertretung vor allem für die Großflottenvermarktung verfügen. Nun ist PS-Team Cara beigetreten. Carsten Schäfer, Director der Business Unit Fleet bei PS-Team: „Wir sehen Cara als wichtigen Motor für die barrierefreie Abwicklung von internationalen Gebrauchtfahrzeugvermarktungen in Europa."

Fahrzeug- und Dokumentenlogistik

PS-Team bündelt Fahrzeugein- und -aussteuerungsprozesse von Fuhrparks, Autovermietern und Leasinggesellschaften in ganz Europa. Im Dokumentenarchiv lagern 2,7 Millionen Fahrzeugdokumente mit bis zu 12.000 Einzelbewegungen pro Tag sowie 100.000 Fahrzeug-Ersatzschlüssel. 750.000 Autos werden pro Jahr registriert oder still gelegt.Dazu kommen 240.000 Fahrzeugtransaktionen per Spedition und auf eigener Achse.

Autor

Datum

23. Dezember 2016
Kommentare
  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres