Moia 2018 6 Bilder Zoom
Foto: VW

200 E-Crafter für Hamburg

Elektrisches Sammel-Taxi von VW

Mit seinem Mobilitätsdienstleister Moia will VW den individuellen Stadtverkehr verringern und eine Million Autos von den Straßen holen. Der erste Kleinbus wurde jetzt vorgestellt.

Bis 2025 will Volkswagen den Pkw-Bestand auf deutschen Straßen um eine Million verringern. Was nach Jahren des ununterbrochenen Bestandswachstums reichlich ambitioniert klingt, beruht auf einer einfach anmutenden Idee: Durch das Zusammenfassen von Fahrten, dem sogenannten Pooling, sollen Einzelfahrten verringert werden. Umgesetzt wird dies von der vor einem Jahr gegründeten Mobilitätstochter Moia, die jetzt in Berlin das erste speziell dafür konzipierte Elektrofahrzeug mit sechs Einzelsitzen vorgestellt hat. Technisch ist das Fahrzeug mit dem VW Crafter verwandt. Innenraum und einige Karosserieteile wurden jedoch neu gestaltet.

Ab Mitte 2018 sollen zunächst 200 Fahrzeuge in Hamburg ihren Dienst aufnehmen. Benötigt wird lediglich eine App, in die der Teilnehmer seine Tour eingibt. Algorithmen berechnen und optimieren die Route für sämtliche Fahrgäste, Leerfahrten sollen so weit wie möglich vermieden werden. Gleich darauf meldet die App, wann man abgeholt wird und wieviel es kostet. Die eigentliche Fahrt wird (noch) von einem Menschen hinterm Steuer durchgeführt, auf längere Sicht wird sich das Fahrzeug autonom bewegen können. Die Kosten sollen zwischen denen für ein ÖPNV-Ticket und einer Taxifahrt liegen.

Zoom Moia 2018 Foto: VW

Binnen drei Jahren soll die Flotte in Hamburg auf 1.000 Fahrzeuge ausgebaut und damit etwa ein Prozent des Pendlerverkehrs übernommen werden. Bis zu 100.000 Kunden könnten sich registrieren, erwarten die Betreiber. Auf welche weiteren Städte Moia das Mobilitätsangebot ausweiten wird, steht noch nicht fest. Aber nicht nur für Städte, auch für ländliche Regionen ist das Angebot den Betreibern zufolge interessant. Binnen acht Jahren, so glaubt man zumindest bei der Volkswagentochter, könnten durch Fahrten-Pooling eine Million Pkw überflüssig werden.

Autor

Datum

8. Dezember 2017
Kommentare
  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres