Zoom
Foto: Dunlop

Reifentrends 2017

Ganzjahresreifen immer beliebter

Viele Autofahrer sparen sich den saisonalen Reifenwechsel und fahren das ganze Jahr den gleichen Satz. Das zumindest legt die aktuelle Verkaufs-Statistik nahe.

Ganzjahresreifen werden in Deutschland immer beliebter – auf Kosten der Sommerreifen. Während die Verkaufszahlen der All-Season-Exemplare im vergangenen Jahr um 17,1 Prozent auf 8,2 Millionen Einheiten zugelegt hat, schrumpfte der Markt für Sommer-Modelle um 5,5 Prozent auf 17,2 Millionen Exemplare. Das geht aus dem Jahresbericht des Bundesverbands Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV) hervor.

Die Zahl der verkauften Winterreifen blieb mit 25,5 Millionen gegenüber dem Vorjahr etwa konstant (plus 0,8 Prozent). Insgesamt wurden 2017 rund 50,9 Millionen Pkw- und Nutzfahrzeugreifen verkauft, 0,8 Prozent mehr als im Vorjahr. Berücksichtigt wurde jeweils der Absatz im sogenannten Ersatzgeschäft, also ohne Neuwagen-Erstausrüstung. 

Wichtigster Ort für den Reifenkauf war auch 2017 der Fachhandel mit einem Anteil von 42 Prozent. Beim Vertragshändler kaufen 24 Prozent der Kunden ihre neuen Pneus, auf freie Kfz-Betriebe entfielen 17 Prozent Marktanteil. Weiterhin eine Nebenrolle spielte der Kauf im Internet mit 9 Prozent.

Autor

Datum

1. April 2018
Kommentare
  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres